Multimask

Produktmerkmale:

• Leicht - bequem - wartungsfrei

• Exzenterschrauben für leichten Visierwechsel

• komfortable Gesichtsabdichtung

• Mit Standard Sicherheitshelm kombinierbar

• Solides PVC-Visier nach EN 166 B 

• Individuelle Luftsteuerung

• Schutzklasse TH3

• Zertifizierung nach Norm EN 12941

Mit der Multimask beginnt eine neue Generation des Gesichtsschutzes.Denn den Entwicklern ist es gelungen, Verbesserungsvorschläge zahlreicher Anwender in ein völlig neues Konzept für Atemschutzgeräte zu integrieren. So steckt hinter dem innovativen Design weit mehr, als man auf den ersten Blick erkennen kann:

 

Der obere Bereich des Rahmens ist so konzipiert, dass sich die Multimask ohne weiteres mit jedem Standard-Sicherheithelm kombinieren lässt. Die Form des Rahmens verhindert zusätzlich,

dass der Anwender die Multimask auf das Visier legen kann. So bleibt das Sichtfeld geschützt vor unnötigen Kratzern. Außerdem bietet der Maskenrahmen genügend Platz, um die Multimask professionell zu kennzeichnen.

 

Die Neopren Gesichtsabdichtung sorgt für höchsten Tragekomfort und ist dabei überaus hautverträglich. Dank der wählbaren Größe der Gesichtsabdichtung ist die Multimask für jeden Anwender geeignet.



Luftsteuerung

Dank des patentierten Klickadapters kann der

Anwender jetzt selbst bestimmen, woher die Luft

kommen soll. Die im Inneren der Maskenrahmens

mit äußerster Genauigkeit angeordneten Luftkanäle

bieten dem Anwender die Möglichkeit, die Luftzufuhr

über drei Positionen ganz nach seinen Bedürfnissen

selbst zu regeln. Er bestimmt durch drehen des Klickadapters, ob die Luft von oben, von unten oder aus beiden Richtungen gleichzeitig kommen soll.

Schlauchanschluss

Die Befestigung des Atemluftschlauches an der

Multimask erfolgt per einfachem Klick. Damit erfüllt

die Multimask nicht nur die allerneusten Anforderungen der strengen EU Normen, sondern eröffnet ganz neue Möglichkeiten.

Exzenter Verschluss

Fixiert das Visier durch eine Drehbewegung und

nimmt das Kopfband auf. Durch die Drehbewegung

wird das Visier an die Visierdichtung gedrückt um

zusätzlich abzudichten. Das Kopfband und Visier

kann ohne Werkzeug an der Maske ausgestauscht

werden.

Ausatemventil

Bietet die sicherste Möglichkeit um die ausgeatmete

Luft abzutransportieren und verhindert so einen

gefährlichen Überschuss an CO2 und ganz nebenbei

ein Beschlagen des Visieres. Durch die nahe Position

am Mund wird ebenfalls die Kommunikation verbessert.